Photo Booth

Hochzeitsreportage Svenja und Edmond

Eine Photo Booth sollte auf keiner Hochzeitsfeier fehlen. Photo Booth – das ist nichts anderes, als eine kleine Box, mit der sich Eure Gäste selbst fotografieren können. Das Ergebnis wird dann direkt auf einem Monitor angezeigt. Aber wozu das Ganze, wenn doch ein Hochzeitsfotograf bei Eurer Hochzeit sowieso schon fotografiert? Sie soll und will den Hochzeitsfotografen gar nicht ersetzen, die Photo Booth ist eine tolle Ergänzung! Die Box ist ein eigenes, kleines Event auf Euer Feier. Für viele sogar ein echtes Highlight. Die Fotos, die hier entstehen, sind echt witzig, eine tolle Erinnerung. Vor der Box sind Eure Gäste meistens viel lockerer, posieren, machen Faxen und Späße. Viele meiner Brautpaare haben beim Durchsehen dieser Fotos später Tränen gelacht!

Ich stelle die Box meistens erst nach dem Abendessen an, dann wenn der lockere Teil der Hochzeitsfeier beginnt. Oft stehen dann die ersten Gäste schon bereit und stürzen sich begeistert auf den Selbstauslöser.

Photo Booth Requisiten

Besonders toll ist es, wenn Ihr als Gastgeber Requisiten bastelt oder kauft. Im Internet gibt es dafür viele richtig gute Anleitungen, zum Beispiel hier bei 1001 Hochzeiten oder bei Liebeleien-will.de – hier könnt Ihr Euch sogar Schablonen runter laden. Aber auch bei Amazon gibt es tolle Accessoires für kleines Geld zu kaufen!

Für die meisten Brautpaare steht irgendwann die Überlegung an: Wie gestalte ich die Feier am Abend, wie verhindere ich, dass es langweilig wird, dass die Gäste der Hochzeitsfeier Spaß haben? Eine Photo Booth ist hier ein großartiges Mittel und kann zu einem wichtigen Teil Eurer Feier werden!

Eine kleine Galerie

Hinterlassen Sie einen Kommentar